Wer widerstand? Who resisted?

Wer widerstand? Who resisted?

Baumgartner | Girstmair | Kaselitz (Hg.)

Wer widerstand? Who resisted?

Biografien von WiderstandskämpferInnen aus ganz Europa im KZ-Mauthausen und Beiträge zum Internationalen Symposium 2008



In diesem Buch stellen wir die Ergebnisse eines umfangreichen gemeinsamen Projektes des Comité International de Mauthausen und des Mauthausen Komitee Österreich vor:

Neben den Biografien von 59 Menschen, die während der Nazidiktatur gegen Unmenschlichkeit, Rassismus und Verfolgung auftraten, von den Nationalsozialisten verfolgt und ins KZ Mauthausen bzw. eines seiner Nebenlager deportiert wurden, sind in diesem Buch die Tagungsbeiträge zum 3. Internationalen Symposium abgedruckt.

Mit diesen Beiträgen wird ein weiter thematischer Bogen gespannt: von Widerstand, Kollaboration und der großen schweigenden Masse in Europa zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in der zivilen Welt sowie im Konzentrationslager bis hin zu Zivilcourage und Widerstand im heutigen Kontext.

Die meisten Texte in diesem Buch geben einerseits einen kleinen Einblick darüber, was ein diktatorisches System einzelnen, anders denkenden Menschen oder ganzen Bevölkerungsgruppen antun kann, belegen aber andererseits auch, wie viel Gutes mit Zivilcourage, dem Mut und Einsatz einzelner Menschen, bewirkt werden kann.

Um der internationalen LeserInnenschaft gerecht zu werden, ist dieses Buch zweisprachig auf Deutsch und Englisch konzipiert und wird durch zahlreiche Abbildungen ergänzt.